Guerillamarketing zum Relaunch von Borussia Mönchengladbach

Ein Fußballverein mit großartiger Geschichte, keine Frage, das ist Borussia Mönchengladbach. Im Rahmen eines Marken-Relaunches des Traditionsvereins wurden wir beauftragt einige Guerillamarketing Maßnahmen zu realisieren.

Borussia Mönchengladbach und Guerillamarketing – passt das?

Im Frühjahr 2018 wurden wir von der Marketingleitung von Borussia gefragt, ob wir nicht Lust hätten, einige Guerillamarketing Maßnahmen für den Verein umzusetzen. Was für eine Frage, natürlich hatte wir Lust. Man muss jedoch bei Vereinen mit großer Fanbase, und die hat Borussia Mönchengladbach definitiv, sehr behutsam bei Werbeaktionen sein. Nicht immer sind die Fans von Werbeaktionen begeistert, geht es doch schließlich im IHREN Verein. Gerade ein Relaunch, also Veränderungen am Markenkern, bergen da ein gewisses Risiko.

Ziel war es, durch einen behutsamen Relaunch, den Markenkern von Borussia wieder etwas zu schärfen, etwas mehr Profil zu zeigen. Dazu war es geplant im Rahmen eines chronologisch aufbauenden Maßnahmenplans eine gewisse Spannung zu erzeugen. Speerspitze waren unsere Guerillmaßnahmen die mit 2 Wochen Vorlauf begannen und ihren Höhepunkt, bzw. Auflösung bei einem Spiel gegen VfL Wolfsburg haben sollten. Als Experten für Guerillamarketing wurden wir mit der Planung, Organisation und Umsetzung der Guerillamarketingkampagne beauftragt.

Guerillaaktionen in Mönchengladbach und Umgebung

Etwa 2 Wochen vor dem Spiel sollten erste kleine Aktionen stattfinden, die neugierig machen solten. So plakatierten wir mit ablösbaren Aufklebern das neue Visual – zwei prägnante Farbstreifen – an zahlreichen Stellen in Mönchengladbach. Auf Bushaltestellen, Litfaßsäulen, Ampeln, Laternen uvm. Ohne Hinweis, nur die beiden markanten Farbstreifen. Etwa eine Woche vorher haben wir dann Fahrradsattelbezüge mit den Farben und einem ersten kleinen Hinweis auf den Verin in der Stadt verteilt. Und in der Nacht vor dem Spiel hatten unsere Maßnahmen einen ersten Höhepunkt mit der  Ausbringung auffälliger Kreidestencil mit dem Zusatz „Die Fohlen“. Spätestens ab dann wußten die Fans, wer die ganzen Maßnahmen hier ins Leben gerufen hatte. Und dann kam der Spieltag…

Fahrbare Werbeträger von Düsseldorf bis Gladbach

Am Spieltag selber waren wir dann mit 6 fahrbaren Plakatwänden, sogenannten Tubes, den ganzen Tag unterwegs. Nach einem Abstecher nach Düsseldorf und einigen Fotoshootings vor lokaler Kulisse ging es über die Autobahn und dann über gut frequentierte Landstraßen zurück nach Mönchengladbach. Unübersehbar waren unsere Werbemotive für jeden Gladbacher und natürlich für jeden Fohlen-Fan. Einige der Topspieler waren mit den beiden markanten Farbstreifen im Gesicht abgebildet. Daneben das Kampagnenmotiv, die beiden Streifen auf schwarzem Grund. 2 Stunden vor Anpfiff nahmen unserer Werbeträger dann Position am Stadion ein, um für alle eintreffenden Fans zum Spielbeginn zu sichtbar zu sein. Als krönenden Abschluss dieser tollen Kampagen gewann Gladbach dann mit 3:0 gegen Wolfsburg. Was für ein Tag!

Projekt Details:

22. April 2018
Guerilla-Marketing

Sharing